Angebote zu "Spill-Over-Effekte" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Ströter, C: Spill-Over-Effekte psychischer und ...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.05.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Spill-Over-Effekte psychischer und physischer Digital Health Programme im unternehmerischen Kontext, Autor: Ströter, Celine, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Medizin // Allgemeines, Lexika, Seiten: 80, Informationen: Paperback, Gewicht: 129 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Spill-Over-Effekte psychischer und physischer D...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spill-Over-Effekte psychischer und physischer Digital Health Programme im unternehmerischen Kontext ab 39.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Spill-Over-Effekte psychischer und physischer D...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spill-Over-Effekte psychischer und physischer Digital Health Programme im unternehmerischen Kontext ab 29.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Erfolgsfaktoren und Rückwirkungseffekte von Lim...
47,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine zunehmende Marktsättigung sowie vielfältiger Wettbewerb in der Konsumgüterbranche führen dazu, dass Unternehmen ihre Produktpaletten fortwährend anpassen müssen. Limited Editions werden in diesem Zusammenhang als vielversprechende Handlungsoption verstanden, durch die Unternehmen Vorteile in zweierlei Hinsicht generieren können:- Zum einen kann durch neuartige und zeitlich begrenzte Design- oder Geschmacksvarianten das Abwechslungsbedürfnis der Konsumenten angesprochen werden,- zum anderen können positive Rückwirkungseffekte auf die gesamte Produktlinie sowie auf die Muttermarke erzeugt werden.Aus Sicht der Marketingforschung handelt es sich bei diesem Phänomen um ein bisher vernachlässigtes Themengebiet. Das vorliegende Buch schließt diese Lücke. Das Ziel besteht darin, mögliche Erfolgsfaktoren von Limited Editions mittels einer kausalanalytischen Untersuchung zu identifizieren. Ein weiteres wesentliches Erkenntnisziel dieser Arbeit besteht in der Untersuchung von Rückwirkungseffekten auf die Muttermarke. Die empirische Überprüfung des Kausalmodells sowie die Messung des Rückwirkungseffekts wurden anhand einer zum Zeitpunkt der Erhebung fiktiven Limited Edition der Marke Twix durchgeführt.Die Ergebnisse sind sowohl für Marketingverantwortliche als auch für die Forschungsgemeinde sehr interessant. So kann konstatiert werden, dass sich die Einflussfaktoren teilweise deutlich in ihrer Wirkung auf die Erfolgsaussichten einer Limited Edition unterscheiden. Auch der postulierte Wirkungszusammenhang, der die Spill Over-Effekte der Limited Edition auf die Muttermarke belegt, kann empirisch validiert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Erfolgsfaktoren und Rückwirkungseffekte von Lim...
48,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine zunehmende Marktsättigung sowie vielfältiger Wettbewerb in der Konsumgüterbranche führen dazu, dass Unternehmen ihre Produktpaletten fortwährend anpassen müssen. Limited Editions werden in diesem Zusammenhang als vielversprechende Handlungsoption verstanden, durch die Unternehmen Vorteile in zweierlei Hinsicht generieren können:- Zum einen kann durch neuartige und zeitlich begrenzte Design- oder Geschmacksvarianten das Abwechslungsbedürfnis der Konsumenten angesprochen werden,- zum anderen können positive Rückwirkungseffekte auf die gesamte Produktlinie sowie auf die Muttermarke erzeugt werden.Aus Sicht der Marketingforschung handelt es sich bei diesem Phänomen um ein bisher vernachlässigtes Themengebiet. Das vorliegende Buch schließt diese Lücke. Das Ziel besteht darin, mögliche Erfolgsfaktoren von Limited Editions mittels einer kausalanalytischen Untersuchung zu identifizieren. Ein weiteres wesentliches Erkenntnisziel dieser Arbeit besteht in der Untersuchung von Rückwirkungseffekten auf die Muttermarke. Die empirische Überprüfung des Kausalmodells sowie die Messung des Rückwirkungseffekts wurden anhand einer zum Zeitpunkt der Erhebung fiktiven Limited Edition der Marke Twix durchgeführt.Die Ergebnisse sind sowohl für Marketingverantwortliche als auch für die Forschungsgemeinde sehr interessant. So kann konstatiert werden, dass sich die Einflussfaktoren teilweise deutlich in ihrer Wirkung auf die Erfolgsaussichten einer Limited Edition unterscheiden. Auch der postulierte Wirkungszusammenhang, der die Spill Over-Effekte der Limited Edition auf die Muttermarke belegt, kann empirisch validiert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Spill-Over-Effekte psychischer und physischer D...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spill-Over-Effekte psychischer und physischer Digital Health Programme im unternehmerischen Kontext ab 39.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Spill-Over-Effekte psychischer und physischer D...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spill-Over-Effekte psychischer und physischer Digital Health Programme im unternehmerischen Kontext ab 29.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Spill-Over-Effekte psychischer und physischer D...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Gesundheit - Digital Health Management, Note: 1,3, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesundheit der Mitarbeiter stellt einen wichtigen Wettbewerbs- und Erfolgsfaktor für Unternehmen dar, weshalb immer mehr Firmen ein Betriebliches Gesundheitsmanagement zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit ihrer Mitarbeiter implementieren. Wie auch viele andere Branchen unterliegt auch das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Digitalisierung, weshalb immer mehr Digital Health Programme im unternehmerischen Kontext eingesetzt werden. Die Effektivität und Wirkungsweisen der Interventionen sind jedoch, aufgrund des Neuheitsgrades des Themengebiets noch relativ unerforscht und weisen einen hohen Forschungsbedarf auf.Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, den aktuellen Forschungsstand bezüglich der Effektivität von Digital Health Programmen im unternehmerischen Kontext aufzuarbeiten und zusammenzufassen. Im Fokus des Forschungsinteresses steht dabei die Frage, ob möglicherweise Spill-Over-Effekte zwischen psychischen und physischen Maßnahmen vorzufinden sind.Zur Beantwortung der Fragestellung wurde eine systematische Literaturrecherche mittels der Datenbanken PubMed und PsycINFO durchgeführt. Ziel des Reviews war es, Ergebnisse von Einzelstudien aus den Jahren 2000 bis 2018 zusammenzufassen und Schlussfolgerungen aus diesen zu ziehen, sodass ein ganzheitlicher Überblick über die verfügbare Literatur entstehen würde. Gesucht wurden alle Begriffe, die im Zusammenhang mit dem digitalen Betrieblichen Gesundheitsmanagement, sowie der physischen und psychischen Auswirkung, der im Rahmen des dBGMs eingesetzten Digital Health Programme, stehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Interessen der USA im 'Erweiterten Orient' seit...
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Lehrstuhl für Aussenpolitik und Internationale Beziehungen, Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar 'Der 'erweiterte Orient' in der gegenwärtigen internationalen Politik', WS 2004/2005, 48 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Leon Carl Brown ist der Orient die am stärksten durch externe Akteure durchdrungene Region der Welt. Zweifelsohne zählen die USA zu den wichtigsten auswärtigen Mächten, seit Ende des Ost-West-Konfliktes sind sie sogar die wichtigste Macht. Insofern ist die Politik der USA ein entscheidender Faktor für die Zukunft dieser Region. Mehr noch: Angesichts der geostrategischen, weltwirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung des ,Orients' ist hier die U.S.- Regionalpolitik gleichzeitig eine entscheidende Determinante für die Weltpolitik. Umgekehrt ist die Region eine ausgesprochen amerikanische Interessensphäre: Heute fliessen rund 25% aller bilateralen Hilfsleistungen an arabische und muslimische Länder im Orient, und mit Israel und Ägypten liegen die beiden grössten Empfänger amerikanischer Auslandshilfe in der Region. Vor diesem Hintergrund ist die Analyse der Interessenlage der USA in der Region interessant. Ziel dieser Arbeit ist, die handlungsleitenden Interessen der USA und die damit verbundenen Ordnungsvorstellungen im 'Erweiterten Orient' seit 1990 zu untersuchen. Dabei sind drei Fragen grundlegend: Was sind regionale U.S.- Basisinteressen? Falls sich diese seit Ende des Ost-West-Konfliktes verändert haben, wie haben sie sich geändert? Was sind die Gründe für den Wandel? Dazu wird im Abschnitt 2.1 zunächst das regionale Interessenbündel vor Ende des Ost-West-Konfliktes betrachtet. Dies soll als Ausgangspunkt dienen, um etwaige Veränderungen der Interessenlage in den 90er Jahren (Abschnitt 2.2) und nach den Anschlägen des 11.September 2001 (Abschnitt 2.3) messen zu können. Es ist anzumerken, dass die gewählte Methode von 'Interessen im ,Erweiterten Orient'' zu sprechen, durchaus als problematisch anzusehen ist. Selbstredend gibt es kein ,Interesse' für die gesamte Region, sondern vielmehr Nuancierungen bezüglich der zahlreichen Subregionen des ,Orients'. Vor dem Hintergrund der enormen regionalen Komplexität scheint es jedoch viel versprechend, eine analytische Vereinfachung vorzunehmen: Es sollen die Schlüsselinteressen der USA untersucht werden, welche durch die regionalen Verflechtungen und spill-over Effekte mehr oder weniger für die gesamte Region als handlungsleitend anzusehen sind. Eine regionale Differenzierung wird in dieser Analyse daher nur selektiv in evidenten Beispielfällen erfolgen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot